Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Junge Menschen und ihre alltäglichen Sorgen und Nöte stehen bei dieser Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten (kurz GZSZ genannt)" im Vordergrund. Ein umfangreiches Spektrum an Themen wie Schule, Berufsleben, Intriegen, Krankheit, Unfall, Tod, Familiendramen und kriminelle Abenteuer, sind die Basis für die Folgen dieser "Soap".

Soap.

  • Stereo

Die Grundy UFA TV Produktions GmbH produzierte diese nach australischem Vorbild gestaltete Soap in Berlin. Diese als erfolgreichste Serie ihres Genres zu bezeichnende deutsche Soap ging 1992 auf Sendung und wird seitdem im Vorabendprogramm von RTL von montags bis freitags ausgestrahlt. Die Handlungen der ersten 230 Folgen wurden ohne große Änderungen für die deutsche Produktion übernommen. Ab der 231. Folge jedoch wurden eigene deutsche Drehbücher zur Serie geschrieben. Nur wenige Schauspieler spielen auch heute noch in der Soap mit. Einige junge Darsteller wie z.B. Oliver Petszokat, Jeanette Biedermann, Rhea Harder, Yvonne Catterfeld, Mia Aegerter, Simone Hanselmann und Alexandra Neldel benutzten die Serie als Sprungbrett für eine weitere Karriere bei Film und Fernsehen oder in der Musikbranche.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten - Nächste Sendetermine