Walking Tall - Auf eigene Faust

Als der Elitesoldat Chris Vaughn nach acht Jahren in seine Heimatstadt zurückkehrt, hat sich dort einiges verändert. Jay Hamilton, ein alter Schulkollege, hat dort ein blühendes Casino eröffnet. Durch die Monopolstellung und die großen Summen an Geldern, die dort fließen, hat Hamilton die Stadt und deren Polizei in der Hand. An einem Abend bemerkt Vaughn bei einem Spieleabend mit seinen Freunden, dass der Croupier mit gezinkten Würfeln spielt. Bei der darauf folgenden Auseinandersetzung wird Vaughn durch das Sicherheitspersonal mit einem Messer verletzt. Als er den Fall anzeigen will, verweigert der Sheriff seine Hilfe. Gleichzeitig landet Vaughns Teenager-Neffe im Krankenhaus. Er hatte eine Überdosis Drogen, die er vom Casinopersonal erhalten hat.Vaughn legt sich mit dem Casinobesitzer an indem er dessen Casino verwüstet. Statt einer Verurteilung kann er die Geschworenen davon überzeugen, ihn als neuen Sheriff zu ernennen, damit er wieder Recht und Ordnung in die Stadt bringen kann. Nachdem diese darauf eingehen, beginnt ein erbitterter Showdown zwischen Vaughn und den Kriminellen.

Action.

    Das Drehbuch des Actionfilms basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte des Polizisten Buford Pusser der der Zeit von 1964 - 1970 in seiner Heimatstadt in Tennessee Sheriff war.Für den Film engagierte man den Ex-Wrestler Dwayne „The Rock“ Johnson. Sein Hilfssheriff Ray spielt der durch „Jackass“ bekannte Johnny Knoxville.